Spielsaison 2023

"1, 2, 3.... Oberkörper frei"

Eine Komödie in 3 Akten von Carsten Lögering / Mein Theaterverlag

Kurzbeschreibung
Die zwei Studenten vermieten die neben ihrer Wohnung liegende und leerstehende Dachgeschoßwohnung an eine Filmproduktionsfirma. Diese will dort den Film "1, 2, 3... Oberköper frei" drehen. Soweit so gut. Das dumme ist nur: Die Wohnung gehört nicht den beiden, sondern den Hausbesitzern, die im selben Haus im Erdgeschoss wohnen. Was die beiden Studenten nicht wissen ist, dass der Filmproduzent in der Wohnung einen Pornofilm drehen will. Das Chaos im Mehrfamilienhaus beginnt. Die senile Oma aus dem 2. Stock möchte ständig in dem Film mitspielen und die beiden Hauptdarsteller des Films haben ihre eigenen kleinen Problemchen. Zu allem Überfluss nimmt die pedantische Dame vom Ordnungsamt das Mietshaus genauer unter die Lupe. Im Dachgeschoss wird es also in der nächsten Zeit garantiert nicht langweilig.......

 

Wir wünschen Ihnen bei den Vorstellungen viel Spaß und sagen:


Was wurde schon gespielt:

2022 Keine Aufführungen. Der Pandemie geschuldet

2021 Keine Aufführungen. Der Pandemie geschuldet

2020 Keine Aufführungen. Der Pandemie geschuldet

2019 Der Grillclub mit dem roten Auto; von Carsten Lögering

2018  Ein Doppelzimmer für Fünf; von Jasmin Leuthe

2017  Spanien ole - oder fast wie bei uns daheim; von Bernd          Gombold

2016  Döner, Durst und Dosenwurst; von Bernd Gombold

2015  Aber, aber Herr Parrer; von Hans Schimmel

2014  Hubertus und das große Geld; von Peter Schwarz